16.3 C
Freiburg
Montag, 27. Mai 2024
StartSchlagworteAusgabe 337

Ausgabe 337

„Ich bin im Grunde unauffindbar“, Interview mit Andrea Paluch

Die Übersetzerin und Schriftstellerin Andrea Paluch hat den dänischen Bestseller von Glenn Bech übersetzt – erstmals alleine, denn früher schrieb und übersetzte sie stets im Duo mit ihrem Mann Robert Habeck.

Nicht grün noch gelb

Die Reform des Klimaschutzgesetzes, auf die sich die Ampel-Parteien nun verständigt haben, schiebt jede Verantwortung weg auf die Zukunft. Das ist Hokuspokus hoch zehn.

Wortreich ins Vage verschleiert

Deutsche Politiker wie ausgerechnet Wirtschaftsminister Robert Habeck, aber auch Karl Lauterbach oder Friedrich Merz leben hinterm Mond, wenn sie „Standortpatriotismus“ fordern.

Über Bauernschläue

Die „Zukunftskommission Landwirtschaft“ schlägt eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleischprodukte vor. Doch der Bär ist längst noch nicht erlegt, dessen Fell verteilt werden soll.

Merci vielmols, Christian Streich

Die legendären Streich-Sätze werden fehlen und einer könnte wie eine Aussicht wirken: „Man verändert sich immer, weil man hat ja Stoffwechsel. Man ist ja nicht tot.“

Offene Solarparks

Im April 2024 eröffneten die EWS einen Solarpark im Schwarzwald und starteten den Bau eines weiteren. Durch gute Planung mit umfassender Beteiligung werden Photovoltaik-Freiflächen zu einem wichtigen Bestandteil der Energiewende.

Ein Engagement mit Tradition

Das Spektrum der Einsatzbereiche ist breit: von Krankenhäusern und Pflegeheimen über Kulturinstitutionen bis hin zu Sportvereinen und Denkmalpflege.

CNC-Programmieren

Der nächste Basiskurs „iTNC530/640“ findet vom 1. bis 5. Juli am Standort in Schopfheim statt.

Die faszinierende Welt des Hörsinns

In unserer heutigen Welt spielen technologische Hilfsmittel wie Hörgeräte eine entscheidende Rolle für Menschen mit Hörminderungen.

Vorsorgevollmachten

Wichtige Informationen zu Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen.

Bestattungen und Trost

Die Evolution unseres Umgangs mit Tod und Trauer.

Wichtige Sanierungsmaßnahmen

Feuchteschäden sind eine häufige Herausforderung, die nicht nur die Balkone selbst betrifft, sondern auch die angrenzenden Wohnräume beeinträchtigen kann.

„Mir ist wichtig eine Haltung zu haben“, Interview mit Annette Huber

Annette Huber hat die Bar „Barbette“ im Alten Wiehrebahnhof eröffnet und das Café Huber abgegeben. Für die Wiehre wünscht sie sich mehr Diversität, liebt aber das französische Flair.

Klangraum Johanneskirche

Pfingstfestival St. Johann vom 17. bis 20. Mai in der Johanneskirche in der Wiehre.

Klang-Ekstase

Zwei Jahrzehnte ORSOphilharmonic: Jubiläumskonzert „Ecstasy“ am Samstag, 18. Mai im Konzerthaus Freiburg.

Wie standfest ist die Linde am Oberlindenplatz?

Um den Hinweisen, dass der Baum womöglich nicht mehr standsicher ist, nachzugehen, hat die Stadtverwaltung ein Fachgutachten in Auftrag gegeben.

Fassadensanierung am Konzerthaus

Der erste Bauabschnitt startet am 29. April, der zweite am 31. Juli.

Badische Kochkunst

Entspannte Stunden im Augustiner im „Bankepeter“ an der Schwarzwaldstraße. Hier erwartet die Gäste leckere, frisch zubereitete Gerichte und ein herrlicher Biergarten.

Die Teddy-Docs sind wieder zurück

Die Offene Fachschaft Medizin Freiburg e.V. veranstaltet das 19. Freiburger Teddybär-Krankenhaus, vom 3. bis 8. Mai im Park des Uniklinik Freiburg, täglich von 9 bis 16 Uhr.

Filme aus Peru und Chile

Das größte Festival für spanisches und lateinamerikanisches Kino in Deutschland.

Erster Freiburger Vintage-Bike-Ride-Out

Free Wheelie am Mittwoch, den 1. Mai 2024 um 12 Uhr.

Spargelzeit im Bohrerhof: Kulinarische Highlights

Ob klassisch mit Schinken und Kratzete oder Kartoffeln und hausgemachter Sauce Hollandaise, als Spargelsalat, oder als raffinierte Vorspeise.

Genuss mit Geschichte. Das Oberlindenbrot.

Ein Freiburger Original aus der Handwerksbäckerei Pfeifle.

Gesundheit ist „cool“

Sabina und Christian Niedziella bieten innovative Kälteanwendung zur Schmerzlinderung an