1.4 C
Freiburg
Samstag, 3. Dezember 2022
StartPolitik & Gesellschaft

Politik & Gesellschaft

Anzeige

Schweigen ist nicht immer Gold

Die Grundsatzrede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an die Deutschen in der aktuellen Krise bemühte Metaphern, die mehr verschleierten als offenbarten. Wie der Wind.

Kann der Kanzler gut chinesisch?

Das China des Xi Jinping will beweisen, dass sein System den Demokratien des Westens überlegen ist und eine künftige Ordnung der Welt formen wird. Olaf Scholz reiste nach Peking, um sich ein eigenes Bild zu machen.

Dieser Kick basiert auf Schaden im Kopf

Ab dem 20. November läuft die Fußball-WM 2022 in Katar. Im Winter, in der Wüste, in klimatisierten Stadien. Echt wahr? Kann sein, dass dabei so mancher Fan vom Glauben abfällt.

Die Frau hat die Faxen dicke

Annalena Baerbock hat Kanzler Olaf Scholz aus dem fernen Usbekistan zugerufen, was sie von ihm in China erwartet. Und sie hat an den Koalitionsvertrag erinnert. Das fand die SPD „unhöflich und undiszipliniert“.

Der Ritter der traurigen Gestaltung

Ist Karl Lauterbach ein moderner Don Quijote, der mit dem winzigen Corona-Virus kämpft, weil er es für einen gefährlichen Riesen hält? Oder hat der Mann einfach Recht?

Politische Lausbuben brauchen Basta!

Bundeskanzler Olaf Scholz musste seine Richtlinienkompetenz nutzen, um den infantilen Streit zwischen seinen Ministern Lindner und Habeck zu beenden. Wichtige Fakten wurden ignoriert.

Neue Brille, alter Blödsinn

Wie Friedrich Merz zum perfekten Botschafter für russische Propaganda wurde. Nebenbei stärkte er die AfD bei der Landtagswahl in Niedersachsen.

Kein Mensch braucht zusätzliche Mühlsteine

Nach der Wahlschlappe bei der Landtagswahl in Niedersachsen reagieren die FDP-Verantwortlichen reflexartig wie immer: Man müsse sein liberales Profil stärken. Aber bringt das was?

Grüne sagen, „wir tragen diese Demokratie“

Es war schon erstaunlich, wie beim Parteitag der Grünen fast alle urgrünen Anliegen abgeräumt wurden. Stattdessen war viel von „Verantwortung“ und „Haltung“ die Rede. Echt jetzt?

Zehn Freiburger Thesen zum Grundein­kommen

Eine Masterclass von Professor Claus Leggewie am Freiburger FRIBIS zeigt Potenziale eines Grundeinkommens zur Krisenbewältigung auf. Die Fortentwicklung ist ein „realutopischer“ Prozess.

Wie das ist, wenn die Wut kommt

Du wolltest die Sonne würgen und die blöden Wolken hättest du in der Luft zerreißen mögen. Als es bei einem Gewitter wirklich eng wurde, bist du einfach nur gerannt.

Angst, Furcht, Schrecken, Trauma

Über Begriffe aus Sicht der Psychoanalyse nach deren Gründer Sigmund Freud.

Es zählt, wer am Ende zahlt

Wirtschaftsminister Robert Habeck und Finanzminister Christian Lindner schauen sehr verschieden auf die Welt der Wirtschaft. Es ist ein Schlagabtausch mit Niveau, ohne Profilneurosen. Er führte zum Doppel-Wumms des Kanzlers Olaf Scholz.

Die Debatte strotzt vor bornierter Blödheit

Die Art und Weise, wie in Deutschland über die Lieferung von Leopard 2-Panzern an die Ukraine diskutiert wird, ist zu dumm. Denn „Führung“ bedeutet nicht „Alleingang“.

Die fürchterliche Flucht nach nirgendwo

Das Telefonat von Bundeskanzler Olaf Scholz mit dem Kriegsherren Putin war durchaus lobenswert. Wenn nur die vermaledeite Kommunikation nicht wäre: Das Gespräch sei „im Ton immer freundlich“ gewesen. Dann hält Putin eine irre Hassrede bei der Annexion ukrainischer Gebiete und wirft dem Westen „Satanismus“ vor. Wie weit wird man ihm folgen? Bis zum Ende?

Ein Sommer, so seltsam

Früher war die Sonne des Südens eine Verheißung. Jetzt herrschte Trockenheit in Europa und tobten Waldbrände in Sehnsuchtsorten. Und vor allem war dieser Sommer ein Kriegssommer.

Die falsche Angst vor Väterchen Frost

Die Bundesregierung hat mit dem dritten Entlastungspaket im Volumen von weiteren 65 Milliarden Euro ein Zeichen gesetzt. Die Hetze dagegen ist billiges politisches Kalkül.

Klappe zu, Kamera läuft

Zwischendurch kam es zu einer primitiven verbalen Keilerei zwischen SPD und Grünen, die tief blicken lässt. Der filmreife Stil von Robert Habeck wird offenbar in der Ampel beneidet.

Wenn Wunschdenken nur so wuchert

Es soll „keine Denkverbote“ geben und außerdem alles der „Vernunft“ gehorchen.Aber eben weil Denken nicht verboten sondern geboten ist, geht so mancher Vorschlag in die Irre.

Da war der Scholz so stolz wie Olaf

Joe Biden ist der Chefkoch des Westens, wenn es um die Kriegshilfen für die Ukraine geht. Mit einem expliziten Lob hat er Olaf Scholz zum Oberkellner erhoben.
Anzeige